Wohngarage Schlotterbeck

Umbau und Renovation in Zürich

Auf dem Schlotterbeck-Areal in Zürich entstehen urbane Wohnungen – in einer ehemaligen Autowerkstatt. Die denkmalgeschützte Architektur wird sorgfältig erweitert und bietet künftig Raum für 108 moderne Eigentumswohnungen. Schon bei der Eröffnung 1951 sorgte die Autowerkstatt-Architektur der Garage Schlotterbeck für Furore. Sie war ein Symbol für die an Fahrt gewinnende neue Mobilität.

Polier Amadeu Gomes’ Team ist seit August 2014 mit den komplexen Verstärkungsmassnahmen und Umbauarbeiten beschäftigt. Die markante, aus dem 19. Jahrhundert stammende Werkhalle wird auf bis sechs Obergeschosse aufgestockt. Das Team baut vier neue Treppenkerne in Sichtbetonqualität ein. Auf der Nordseite entsteht über den 140 Mikropfählen eine 3 Meter starke Bodenplatte. Sie dient als Fundament für das elfstöckige, zylinderförmige Hochhaus. Dieser umgebaute und aufgestockte Kopfbau wird mit seinen elf Etagen zum weithin sichtbaren Wahrzeichen. Die Aushub-, Abbruch- und Pfählungsarbeiten konnten wir mit zuverlässigen Partnern ausführen.

Objekt

Um- und Neubau, Aufstockung Wohn- und Geschäftshochhaus

Investor

re capital ag, Kreuzlingen

Architekt

c/o giuliani.hönger ag, Zürich

Ingenieur

Dr. Lüchinger + Meyer Bauingenieure AG, Zürich

Bauleitung

laterzagraf I baupartner gmbh, Zürich

Realisierung

Oktober 2014 – Oktober 2016

Beton/Bewehrung

20'000 m3/1'000to

Schalung

26'000 m2

Mikropfähle

zirka 6500 m (gesamte Baustelle)

Stahllamellen

2'700 m

Denkmalgeschützte Betonfenstersprossen

730 m2

Fassadenelemente Turm

145 Stück

Baukosten

CHF 16 Mio.

Vertragsform

Werkvertrag SIA

Schlotterbeck-Areal Zürich
Schlotterbeck-Areal Zürich
Schlotterbeck-Areal Zürich