Verjüngungskur

Umbau und Renovation in Meggen

Das Seniorenzentrum Sunneziel wird umfassend erneuert. Nebst einem Neubau mit Alterswohnungen und einer Einstellhalle wird auch der bestehende Zentrumsbau saniert und heutigen Bedürfnissen angepasst. Gestartet ist ANLIKER im November 2014. Über weite Teile wurde das bestehende Gebäude bis auf den Rohbau rückgebaut. Für die Erdbebensicherheit und die Aufnahme zusätzlicher Lasten baut ANLIKER Betonwände, Klebebewehrung und Stahlverstärkungen ein. Da nicht das gesamte Gebäude saniert wird, ist besondere Vorsicht bei der Planung und Ausführung geboten. Seniorenzimmer und Teile der Fassade werden nicht erneuert. Einen Grossteil der Arbeiten schliesst ANLIKER im Sommer 2015 ab. Der Wiederbezug durch die Bewohner erfolgt im März 2016.

Objekt

Um- und Neubau Seniorenzentrum Sunneziel in Meggen

Investor

Stiftung Alterssiedlung Sunneziel, Meggen

Architekt

Scheitling Syfrig AG, Luzern

Ingenieur

Basler & Hofmann Innerschweiz AG, Luzern

Bauleitung

ANLIKER AG Generalunternehmung, Emmenbrücke

Totalunternehmer

ANLIKER AG Generalunternehmung, Emmenbrücke

Realisierung

November 2014 – März 2016

Beton

140 m3

Bewehrung

70 Tonnen

Stahlkonstruktion

50 Tonnen

CFK Lamellen

250 m

Baukosten

CHF 1.8 Mio.

Vertragsform

Werkvertrag

Sunneziel Meggen
Sunneziel Meggen
Sunneziel Meggen