Mit Baukunst zum Kunstbau

Hochschule für Gestaltung und Kunst HGK

Basel

Im September haben die Studierenden den Neubau der Hochschule für Gestaltung und Kunst des Kantons Basel-Stadt bezogen: 12’000 Quadratmeter Geschossfläche auf zehn Etagen. Im Herbst 2012 erfolgte auf dem Dreispitzareal in Münchenstein BL der Spatenstich.

Die beteiligten 400 Handwerker leisteten während der kurzen Bauzeit Grosses. Den 48 Meter hohen Turm realisierten sie ab Erdgeschossniveau in lediglich 12 Monaten. Die Installationsdichte und die aufwendige Konstruktion aus Ortbeton und im Betonelementbau waren anspruchsvoll. Das Gebäude wurde im MINERGIE-P-ECO®-Standard erstellt. Horizontale Fenster- und Chromstahlbänder wechseln sich ab. Sie prägen das markante Fassadenbild. Die Innenräume sind ganz in Weiss gehalten.

Objekt

Neubau des Hochschulgebäudes HGK Basel

Investor

HKG, Basel

Architekt

Morger + Dettli Architekten, Basel

Realisierung

2013 – 2014

Baukosten BKP 1 - 5

CHF 36 Mio.

Vertragsform

Generalunternehmervertrag

Hochschule für Gestaltung und Kunst HGK
Hochschule für Gestaltung und Kunst HGK